Home
Zutaten
*Düfte*
Galerie
Kaltverfahren
Warum Seife selber machen?
Was heißt ÜF?
*Andere schön mach Sachen*
Bei Fragen und Anregungen
Gästebuch
Was heißt ÜF?

ÜF= Überfettung der Seife.

Das heißt.

Je höher die ÜF ist, um so mehr verwöhnt die Seife die trockene und empfindliche Haut.

Eine Überfettung von 0-3% ist nicht zum Waschen von Körper und Hände geeignet.
Sie dient eher als Putzseife
.

4-6% Finde ich persönlich zum Händewaschen ok. Für den Körper finde ich sie nicht besonderst toll, da Ich trockene Haut habe.
Sie eignet sich aber gut um Handwerker/Gärtnerhände sauber zu bekommen. Besonders toll ist dann wenn man noch ein Peelendes extra in die Seife tut.

7-10% ist je nach Hauttyp zum Waschen von Körper und Hände geeignet.
Für trockende Haut finde ich 8-10% toll.

11-15%
lässt die Seife nicht hart werden.daher wird sie auch schnell ranzig. Ich selber halte sie nicht für sinnvoll und stelle sie auch nicht her.


Es waren schon 9989 Besucher (27286 Hits) Besucher auf meiner Seite
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=